Verwaltung trifft Praxis

Logo der Stephanus-Stiftung

Seit 2015 veranstaltet die Verwaltung der Stephanus-Stiftung regionale Workshops, um sich direkt mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Einrichtungen vor Ort über verschiedene Aspekte der Verwaltungsarbeit auszutauschen.

Seit 2015 veranstaltet die Verwaltung der Stephanus-Stiftung regionale Workshops, um sich direkt mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Einrichtungen vor Ort über verschiedene Aspekte der Verwaltungsarbeit auszutauschen. Dr. Beate Dreyer und Carola Rätz schrieben dazu folgenden Beitrag:

Am 12. Oktober letzten Jahres war es wieder so weit. Die Kolleginnen und Kollegen der zentralen und dezentralen Verwaltungen aus Berlin und der Region Bad Freienwalde trafen sich in der Gärtnerei der Stephanus-Werkstätten in Falkenberg (Landkreis Märkisch-Oderland) zum „Workshop Verwaltung“.

Was im Winter 2015 mit einem ersten „Workshop Verwaltung“ in der Region Berlin-Weißensee seinen Auftakt fand, etabliert sich nunmehr zu einem intensiven und gut strukturierten Austausch von Ideen, aber auch von Fragen und Problemen.

In drei Gruppen (Kreditoren/Debitoren, Sozialfakturierung sowie Personal) konnten die Kolleginnen und Kollegen sich und die Arbeit der jeweils anderen kennenlernen. Dabei haben sie sich zu einzelnen Verfahren und Abläufen, wie z. B. zur Kassenordnung, zum Rechnungseingang, zum Einstellungsprozess und zur betrieblichen Altersversorgung verständigt.

Zur Sprache kam auch, welche Prozesse jetzt schon gut laufen und welche Verwaltungsabläufe fachlich und organisatorisch zwischen den Verantwortlichen vor Ort und in den Zentralen Diensten in Berlin noch effektiver gestaltet werden müssen.

Am Ende waren sich alle einig, dass diese gemeinsamen Arbeitstreffen hilfreich sind, zum gegenseitigen Verständnis sehr viel beigetragen haben und auf alle Fälle wiederholt werden sollen!

Die diesjährigen Termine für die Regionen Berlin-Weißensee, Berlin-Ulmenhof, Templin und Bad Freienwalde sind bereits geplant. Jetzt gilt es, diese mit interessanten Themen auszufüllen und vorzubereiten.

Dr. Beate Dreyer, Carola Rätz
Verwaltung Stephanus-Stiftung

Zurück

Diesen Artikel ausdrucken