Migration & Integration - Ein Geschäftsbereich der Stephanus-Stiftung

Beratung

Sozialberatung
Das langfristige Ziel ist das eigenständige und selbstbestimmte Leben von zugewanderten Menschen an ihrem neuen Wohnort. Dazu bieten wir Beratung zu folgenden Themen an:

  • Umgang mit Behörden
  • sozialrechtliche Fragen wie Arbeitslosengeld (ALG) II, Wohngeld, Grundsicherung, Übergang vom Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) zum Jobcenter
  • Klärung und Durchsetzung von Ansprüchen und Rechten
  • Ausfüllhilfe bei Anträgen
  • Fragen zu Kita, Schule und Hort
  • Beratung in wirtschaftlichen Notlagen
  • Unterstützung bei persönlichen Schwierigkeiten
  • Vermittlung zu Fachberatungsstellen

Es erfolgt keine Rechtsberatung. Bei rechtlichen Fragen, die unsere Kompetenz überschreiten, verweisen wir an Rechtsberatungsstellen und Anwälte.

Beratung zur Arbeitsmarktintegration
Die Voraussetzung für Integration ist, den zugewanderten Menschen den Einstieg in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen.
Die Ratsuchenden werden dabei unterstützt, in ihrem neuen Umfeld und in der Gesellschaft auch beruflich anzukommen. Die Beratung ist individuell auf die Bedürfnisse zugeschnitten und beinhaltet u.a. die berufliche Orientierung, den Erwerb von Qualifikation (z.B. durch ein Praktikum), Sensibilisierung für kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten, das Verstehen des Bewerbungsprozesses. Diese Bestandteile verbessern die Chancen für die anschließende Vermittlung in ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Arbeitsplatz und darüber hinaus für die langfristige Erwerbstätigkeit.
Unsere Beratung ist vertraulich, unabhängig von Weltanschauung, Nationalität und Religionszugehörigkeit und kostenfrei.

Weiterführende Links:

Webseite Schnell-Helfen
Integrationsbeauftragter des Bezirks Treptow-Köpenick
Zentrum für Demokratie / Integrationslotsen
Rathaus Friedrichshagen 
Facebook-Gruppe: Initiative Friedrichshagen Hilft
Forum: Friedrichshagen Hilft