Fotograf: Sebastian Hänel

Integrative Wohngruppe Haus am Seenkreuz

In der Wohngruppe Haus am Seenkreuz leben neun Kinder und Jugendliche.

Sie haben bei uns ein neues Zuhause, wenn sie vorübergehend oder auf Dauer nicht bei ihren Eltern wohnen können.

Was ist uns wichtig?

Wenn jemand Schwierigkeiten in der Schule hat, unterstützen wir. Bei Problemen mit den Eltern oder mit anderen Kindern, suchen wir gemeinsam nach einer Lösung. Wenn jemand oft wütend oder traurig ist, bekommt er von uns Hilfe.

Die Kinder und Jugendlichen können in vielen Bereichen der Wohngruppe mitbestimmen.

Damit alle einen Überblick haben, gestalten wir einen regelmäßigen Tagesablauf. In unserem großen Haus ist viel Platz. So können Eltern gerne zu Besuch kommen und auch bei uns übernachten. Wir haben einen eigenen Computerraum und einen Raum zum Basteln.

Wo sind wir?

Das Haus liegt zwischen Milmersdorf und Templin im Landkreis Uckermark mitten im Wald an einem See. Wir haben eine eigene Badestelle und viel Platz für sportliche- und sonstige Gruppenaktivitäten. 

Kontakt

Stephanus gGmbH
Verbund für Hilfen zur Erziehung Templin

Verbundleiterin Rita Koschnitzke

Engelsburg 1

17268 Milmersdorf

Tel. 039886 34 36 17

Fax 039886 34 36 18

Aktuelle Meldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Unser Angebot

Integrative Wohngruppen für Kinder und Jugendliche

In den integrativen Wohngruppen versuchen wir, ein stabiles Wohn- und Lebensumfeld für die Kinder und Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund zu schaffen. In einem strukturierten Tagesablauf werden mit gemeinsam erstellten Regeln soziale Kompetenzen erweitert, persönliche, individuelle Entwicklungen ermöglicht und schulisches Lernen gefördert.

Integrative Wohngruppen sind Zauberbaum und Komet sowie Neustart in Eggersdorf, Regenbogen in Strausberg, Haus am Seenkreuz und Kleine Lebensbrücke in der Uckermark.