Geschäftsbereich Wohnen und mehr - Angebot der Stephanus-Stiftung

Herzlich willkommen im Marienhaus

Text in leicht verständlicher Sprache

Rüdersdorf ist eine Gemeinde im Landkreis Märkisch-Oderland, ganz in der Nähe von Berlin. Dort steht unser Marienhaus. 29 Menschen mit Behinderung leben dort in kleinen Wohngruppen zusammen. Jeder kann sich sein Zimmer so einrichten, wie es ihr oder ihm gefällt. So wird es ein richtiges Zuhause. Wir betreuen außerdem Menschen, die in ihrer eigenen Wohnung leben. 

Wir begleiten jeden so, wie sie oder er es braucht. Jede Bewohnerin und jeder Bewohner hat einen Bezugsbetreuer, der auch Ansprechpartner für Angehörige und gesetzliche Betreuer ist.

In der Woche gehen die meisten Bewohner arbeiten: in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Zum Beispiel in der Gärtnerei der Stephanus-Werkstätten nebenan. Wer nicht arbeiten kann, bleibt bei uns. Wir gestalteten den Tag dann sinnvoll gemeinsam.

Der gute Kontakt zu Angehörigen und Betreuern ist uns wichtig. Wir arbeiten gern mit Ämtern, Schulen und Werkstätten zusammen. Auch mit der Kirchengemeinde in Rüdersdorf verbindet uns viel. 

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns an.
Wir freuen uns auf Sie.

Kontakt

Stephanus gGmbH
Marienhaus

Leiter Mario Kießling

Fürstenwalder Straße 3

15562 Rüdersdorf

Tel. 033638 48 09 11

Fax 033638 48 09 10

Unsere Angebote

Wohnen für Erwachsene mit Behinderung

Wir begleiten und betreuen erwachsene Menschen mit Behinderung an jedem Tag in ihrem Leben. Dabei fördern wir die Fähigkeiten jedes Einzelnen. Soweit es geht, soll jeder selbst bestimmen, wie er oder sie leben möchte.

Pflege und therapeutische Angebote ergänzen unsere Assistenz und die pädagogische Arbeit. Eine gute Zusammenarbeit mit Angehörigen und Betreuern ist uns wichtig.

Erwachsene Menschen mit Behinderungen können bei uns in kleinen Wohngruppen in einer größeren Einrichtungen leben oder in Außenwohngruppen. Diese liegen direkt in Wohngebieten.

Eine Übersicht aller Einrichtungen mit Wohnen für Erwachsene mit Behinderung finden Sie hier.

Ambulant betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung

Wir unterstützen Menschen mit Behinderung, die in ihrer eigenen Wohnung leben oder die in einer Wohngemeinschaft zuhause sind.

Jeder bekommt so viel Unterstützung, wie er oder sie braucht und möchte. Zum Beispiel im Haushalt, bei Arztbesuchen oder in der Freizeit. Wir fördern die Fähigkeiten jedes Einzelnen, die im Leben gebraucht werden. So kann jeder selbst bestimmen, wie er oder sie leben möchte.

Eine Übersicht aller Einrichtungen mit Wohnen für Menschen mit Behinderung finden Sie hier.

Begleitete Elternschaft für Menschen mit Behinderung

Wir helfen Menschen mit geistiger Behinderung, Mutter oder Vater zu sein. 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei uns haben Erfahrung und sind gut ausgebildet. Sie begleiten Mütter und Väter mit geistiger Behinderung und ihre Kinder im Alltag. Sie sollen als Familie miteinander leben lernen.


Wir stärken die Fähigkeiten der Eltern im Alltag. Wir fördern Mütter und Väter in der Erziehung ihrer Kinder. So können Familien auch langfristig zusammen leben. Wir stellen außerdem sicher, dass es den Kindern gut geht.

Begleitete Elternschaft für Menschen mit Behinderung finden Sie in den Einrichtungen: Ambulante Betreuung Berlin - Büro PankowMarienhaus in RüdersdorfWaldhaus in Bad Freienwalde, in Potsdam, in der Ambulanten Betreuung in Templin.