Seniorenzentrum Elisabeth - Eine Einrichtung der Stephanus Wohnen und Pflege gGmbH

Herzlich willkommen im Seniorenzentrum Elisabeth

Das Seniorenzentrum wurde im Jahre 2004 neu eröffnet und ist seither fester Bestandteil der Gemeinde Bergfelde. Am Waldrand in einem ruhigen Wohngebiet gelegen, bietet es ein komfortables Zuhause.

Den Menschen, die wir betreuen, begegnen wir stets mit Respekt. Ihre Würde und Ihre weitgehende Selbstständigkeit stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. 

Zuhause sein

In unseren modernen, wohnlichen Räumen können Sie sich wohlfühlen. Sehr gerne werden auch die Gemeinschaftsräume und unser beschaulicher Garten genutzt. Großer Beliebtheit erfreut sich die hauseigene Küche. Die Mahlzeiten werden auf Wunsch in den Wohnbereichen oder in unserer schönen Cafeteria serviert. Wir unterstützen Sie gern auch beim Ausrichten von Familienfeiern. Friseur und Fußpfleger kommen regelmäßig ins Haus. Ärzte und Therapeuten vermitteln wir gern.

Freizeit und Betreuung

Musik, kreatives Gestalten, jahreszeitliche Feste, gemeinsame Ausflüge – wir halten vielfältige Angebote bereit und orientieren uns dabei an den Wünschen und Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner. Ein großer Kreis von Ehrenamtlichen gestaltet das Leben im Haus aktiv mit. 

Auch zu unserer Nachbarschaft pflegen wir enge Kontakte. So prägen wir gemeinsam mit anderen Einrichtungen die soziale Kultur in der Region, zum Beispiel durch eine starke Einbindung in die hiesige Kirchengemeinde. Oder durch Kooperationen mit Schulen und Kitas: etwa mit der Ahorn Grundschule, der Evangelischen Schule Frohnau, der Kindertagesstätte Nötzold sowie der Kindertagesstätte Bergfelde des Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerkes (EJF).

Kontakt

Stephanus gGmbH
Seniorenzentrum Elisabeth

Einrichtungsleiter Tobias Hünerbein

Herthastraße 8

16562 Hohen Neuendorf

Tel. 03303 50 66 0

Fax 03303 50 66 50

Spendenkonto

Name: Evangelische Bank

BIC: GENODEF1EK1

IBAN: DE72 5206 0410 0203 9773 90

Stichwort: Bergfelde

Unsere Angebote

Servicewohnen

In der eigenen Wohnung leben, unterstützt durch Serviceleistungen – das bedeutet „Servicewohnen“. Unsere altersgerecht und freundlich eingerichteten Wohnungen befinden sich in der Nähe eines unserer Seniorenzentren. Im Ernstfall ist kompetente Hilfe schnell zur Stelle. Weitere Leistungen können Sie hinzubuchen, etwa Mittagstisch oder Wohnungsreinigung.

Wer Gemeinschaft und Abwechslung sucht, findet eine Reihe unterschiedlicher Freizeitangebote. So genießen Sie beides: die Unabhängigkeit in den eigenen vier Wänden sowie die Sicherheit und den Service eines Seniorenzentrums.

Eine Übersicht aller Einrichtungen mit Servicewohnen finden Sie hier.

Tagespflege

Wer zuhause lebt, wünscht sich manchmal mehr Abwechslung und menschliche Kontakte. Wenn es Ihnen auch so geht, heißen wir Sie herzlich in einer unserer Tagespflegestätten willkommen. Gemeinsam mit anderen Gästen erleben Sie bei uns einen kurzweiligen Tag und bringen so mehr Freude in Ihren Alltag.

Mit Unterstützung qualifizierter Fachkräfte stärken Sie Ihre Selbständigkeit und Ihr Wohlbefinden. Und gleichzeitig entlasten Sie Ihre pflegenden Angehörigen. So ist die Tagespflege auch ein guter Ort für Menschen mit Demenz.

Tagespflege finden Sie in den Einrichtungen: Elisabeth-Diakoniewerk in Berlin-Niederschönhausen, Seniorenzentrum Dietrich Bonhoeffer in Strausberg, Seniorenzentrum Elisabeth in Bergfelde, Seniorenzentrum Grünheide

Eine Übersicht aller Einrichtung mit Tagespflege finden Sie hier.

Kurzzeitpflege

Es gibt Situationen, in denen die Pflege zuhause für eine Weile nicht möglich ist. In diesen Situationen bieten wir Ihnen ein Zuhause auf Zeit, inklusive professioneller Rundum-Versorgung und liebevoller Betreuung.

Kurzzeitpflege ist zum Beispiel dann sinnvoll, wenn Sie vorübergehend eine spezielle Pflege benötigen, etwa nach einem Krankenhausaufenthalt, nach einer Reha-Maßnahme oder wenn sich eine Verschlechterung des Gesundheitszustandes einstellt.

Eine Übersicht aller Einrichtungen mit Kurzzeitpflege finden Sie hier.

 

Verhinderungspflege

Was passiert, wenn die Pflegeperson, die Sie in Ihrer Wohnung versorgt, zeitweise verhindert ist? Wenn sie zum Beispiel krank wird oder in Urlaub fährt? Dann springt die Verhinderungspflege ein. Mit diesem Budget können Sie zum Beispiel Angebote unseres ambulanten Pflegedienstes Stephanus Mobil in Anspruch nehmen. Oder Sie fühlen sich für eine Weile in einem unserer Seniorenzentren zuhause, wo wir Sie rund um die Uhr pflegen und begleiten. Wenn Sie nur tagsüber oder stundenweise Unterstützung wünschen, steht Ihnen an einigen unserer Standorte die Tagespflege zur Verfügung. Oder auch die Angebote zur Unterstützung im Alltag, die „Stephanus vor Ort“ bereithält. 

Eine Übersicht aller Standorte, die Verhinderungspflege anbieten finden Sie hier

 

Pflegewohnen

Als pflegebedürftiger Mensch finden Sie bei uns ein neues, komfortables Zuhause: Sie leben in einem unserer Seniorenzentren, und zur Pflege und Betreuung sind wir für Sie da - rund um die Uhr, an allen Tagen des Jahres. Dabei orientieren wir uns an Ihren persönlichen Wünschen und Gewohnheiten.

So können Sie sich bei uns wirklich wohl fühlen und erhalten Ihre Selbstständigkeit so weit wie möglich aufrecht. Ein vielfältiges Freizeitprogramm mit qualifizierter Anleitung und in einer vertrauten Gemeinschaft gehört dazu.

Eine Übersicht aller Einrichtungen, die Pflegewohnen anbieten, finden Sie hier.

Ambulante Pflege und Service

Sicherlich möchten Sie so lange wie möglich zuhause wohnen bleiben, auch wenn Sie Unterstützung oder Pflege benötigen. Deshalb bieten wir im Land Brandenburg unseren ambulanten Dienst „Stephanus Mobil“ an.

In Berlin gibt es das ambulante Pflegeangebot unseres Partners Diakonie-Pflege Verbund Berlin.

Stephanus Mobil ist tätig in: Bad Freienwalde, Strausberg, Hohen Neuendorf und der jeweiligen Umgebung.