Ein Ort des Zusammenklangs verschiedener Menschen

Dana Geisthardt, Leiterin des Oberlin-Seminars

Amtseinführung von Dana Geisthardt als Leiterin am evangelischen Schulzentrum „Oberlin-Seminar“

Am 19. Juni 2019 wird Dana Geisthardt in ihr Amt als Leiterin des evangelischen Schulzentrums „Oberlin-Seminar“ in Berlin Steglitz-Zehlendorf eingeführt. Am „Oberlin-Seminar“ können junge Erwachsene die Erzieherausbildung in Voll- und Teilzeit absolvieren. Darüber hinaus kann dort die Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Sozialpädagogik erworben sowie eine Berufsausbildung als Sozialassistent/in absolviert werden. Dieser Berufsabschluss schließt bei einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 den mittleren Schulabschluss ein.

Dana Geisthardt (Jahrgang 1973) ist gelernte Erzieherin und arbeitete zehn Jahre in der stationären Kinder- und Jugendhilfe. Nach ihrem Studium der Erziehungswissenschaften, Soziologie und Psychologie erwarb sie u.a. drei Jahre intensive Erfahrungen als Krisenberaterin im Berliner Krisendienst. Seit zwölf Jahren unterrichtet Dana Geisthardt vornehmlich an Fachschulen in freier Trägerschaft. In dieser Zeit war sie bereits drei Jahre als Schulleiterin tätig.

„Ich sehe das „Oberlin-Seminar“ als eine hervorragende christliche Bildungseinrichtung, die jungen Menschen persönliche Wegbegleitung und Lernort sein kann“, sagt Dana Geisthardt. Sie wünsche sich ein Zentrum des Zusammenklangs verschiedener Menschen, welches als gesellschaftliches Vorbild für junge Schülerinnen, Schüler und Studierende gelten kann.

Für ihre neue Aufgabe bringt die Berlinerin, die das Singen zu ihrem Hobby gemacht hat, auch fünf Jahre Erfahrung aus dem ehrenamtlichen Engagement in der Jugendarbeit des „Christlichen Vereins Junger Menschen“ (CVJM) mit.
Für ihre neue berufliche Aufgabe im „Oberlin-Seminar“ möchte Dana Geisthardt Folgendes erreichen: „Wenn wir es schaffen, ganzheitlich gebildete Erzieherinnen und Erzieher in die Arbeitswelt zu entlassen, die mit Engagement und Freude der neuen Generation, die an unserem Haus vertieften Werte und pädagogischem Grundhaltungen weitertragen, würde mich das sehr froh machen.“
Seit dem 1. November 2017 trägt die gemeinnützige Stephanus gGmbH die Verantwortung für das „Oberlin-Seminar“. Für rund 300 junge Erwachsene sowie 26 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist die evangelische Bildungseinrichtung ein anspruchsvoller Lernort und verlässliche Dienstgeberin. Die Stephanus gGmbH ist eine Tochtergesellschaft der diakonischen Stephanus-Stiftung.

Zurück

Diesen Artikel ausdrucken