Das Nachbarschaftszentrum zieht um!

Wir ziehen um!

Ende November packen wir die Kisten und ziehen an einen neuen Standort in Friedrichshagen.

Liebe Engagierte, Interessierte und Freund*innen des Nachbarschaftszentrums,

Die letzten Monate waren sehr aufregend für uns. Viele von euch erkundigten sich regelmäßig über Neuigkeiten, wie es denn nun weitergeht und andere verfolgten die Entwicklung über unsere sozialen Medien.

Jetzt ist es soweit. Im November ändert sich vieles für das Nachbarschaftszentrum Friedrichshagen: Wir ziehen um!
Ab Dezember findet ihr uns im Müggelseedamm 200, in einem schönen Erdgeschoss-Eckladen.
Leider sind wir trotzdem (noch) nicht in ausgelassener Stimmung, da einige der bestehenden Angebote im Nachbarschaftszentrum noch keine Finanzierung ab 2024 haben.
Nach bisherigem Stand werden alle nachbarschaftlichen und offenen wie auch präventiven Familienangebote sowie die Beratungsangebote für Geflüchtete nicht fortgesetzt. Wir hoffen noch auf unsere Fürsprecher in der Politik, die sich für uns in den Haushaltsverhandlungen einsetzen. Außerdem warten wir auf Antworten von Fördermittelgebern.

Doch wir haben auch gute Nachrichten. Alleinerziehende Familien aus Treptow-Köpenick werden auch weiterhin eine zuverlässige Anlaufstelle für Beratung bei uns finden. Und das Projekt „Friedrichshagen integriert“ für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung wird in 2024 seine niedrigschwelligen Angebote in Friedrichshagen für ein weiteres Jahr fortsetzen.

Auf Grund des Umzugs werden wir dieses Jahr keinen Wunschbaum für Familien in belasteten Lebenssituationen in der Weihnachtszeit organisieren können. Anstelle dessen freuen wir uns über Gutscheine von Drogeriemärkten, Supermärkten o.ä., die wir (alleinerziehenden) Familien in finanzieller Not bei Bedarf übergeben können. Die Gutscheine können bis Ende November in der Bölschestraße 87 und ab Dezember im Müggelseedamm 200 abgegeben werden.

Am Freitag, den 08.12.23 laden wir zum Weihnachtsmarkt ins Spielhaus ein. Zusammen mit den Teams vom Spielhaus und der Schulsozialarbeit der Müggelsee Grundschule und Wilhelm Bölsche Schule, laden wir alle Nachbar*innen von 15-19 Uhr zum weihnachtlichen Beisammensein mit Musik, Schmaus und Leckereien ein! An diesem Datum werden wir euch hoffentlich über das mögliche Fortbestehen der Nachbarschaftsangebote informieren können.

Bis dahin heißt es Daumen drücken!
Viele Grüße vom Team des Nachbarschaftszentrums

Zurück

Diesen Artikel ausdrucken