Fortbildung 14. & 15.2.2019: Kinderschutz

Kinderschutz - Grundlagenseminar

Zielgruppe: Fachkräfte, die mit Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern arbeiten

Termin:   14. & 15.2.2019, jeweils 9.00 – 16.00 Uhr

Ort:    Stephanus-Stiftung, Albertinenstr. 20, 13086 Berlin, Haus 1, 1.OG, großer Saal

Kosten:    130,- € Stephanus-Mitarbeitende / 150,- € Externe Teilnehmer/innen

Leistungen: Seminarunterlagen, zwei Kaffeepausen (Tee, Kaffee, Kaltgetränke, Pausensnacks),
    trägerinterne Teilnahmebescheinigung

Dozentin:    Regina El Zaher, Diplom-Sozialpädagogin, freiberufliche Fortbildnerin

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor und bei Vernachlässigung, Gewalt und Missbrauch gehört zu den Aufgaben von allen Fachkräften, die mit Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern arbeiten.

Eltern und Kinder stellen die Fachkräfte dabei immer wieder vor besondere Herausforderungen; diese können in deren Erfahrungen, aktuellen Lebensumständen oder persönlichen Anteilen begründet sein. Dann geht es darum, eine tragfähige Arbeitsbeziehung gerade auch unter schwierigen Umständen aufzubauen bzw. zu bewahren, um wirkungsvoll helfen zu können.

Die Teilnehmenden werden mit fachlichen Grundlagen und -begriffen, Einschätzungsinstrumenten und Standards zum Kinderschutz bekannt gemacht. Ziel dabei ist es, Anlässe für den präventiven und reaktiven Kinderschutz im eigenen Handlungsfeld zu identifizieren und die Handlungssicherheit beim Umgehen mit Kindeswohlgefährdungen im Einzelfall zu erhöhen.

Thematische Schwerpunkte:

  • Rechtlicher Rahmen
  • Gefährdungen wahrnehmen und Risiken einschätzen
  • Handlungsoptionen im Einzelfall
  • Anforderungen an Kooperation, Vernetzung und Konzepte

Zur Anmeldung

Zurück