Stephanus-Hospizdienst - Eine Einrichtung der Stephanus-Stiftung

Vorbereitungskurs zum/zur ehrenamtlichen Lebens- und Sterbebegleiter/-in

Der Stephanus-Hospizdienst kann seine Aufgabe nur dank seiner ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen erfüllen.

Miteinander leben – Abschied gestalten

Wir suchen Menschen, die bereit sind, Sterbenden und deren Angehörigen einen Teil ihrer Zeit zu widmen. Werden auch Sie ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen des Stephanus-Hospizdienstes. Helfen Sie uns, die Lebensqualität sterbender Menschen zu verbessern.

Um diese verantwortungsvolle Tätigkeit ausführen zu können, werden Sie in einem Vorbereitungskurs geschult. Die Kursteilnahme ist kostenfrei und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen.

Ein Team von Koordinatoren steht für eine professionelle Anleitung sowie für eine regelmäßige Reflexion und Supervision zur Verfügung.

Kursinhalte:

  • Juristische Fragen am Ende des Lebens, z.B. Patientenverfügung
  • Historie und Entwicklung der Hospizarbeit
  • Ethische Fragen
  • Selbsterfahrung, Umgang mit eigenen Verlusten
  • Schulung der eigenen und der Fremdwahrnehmung
  • uvm.

Teilnehmer:
Menschen jeden Alters, die den Wunsch und die Bereitschaft haben, Sterbenden und deren Angehörigen zur Seite zu stehen.


Nächster Ausbildungskurs:
vom 15. August 2020 bis zum 9. Januar 2021 in Berlin-Weißensee und Prenzlauer Berg

Anmeldung und weitere Informationen:

Denise Nußbaum
Tel. 030 40 00 35 62
Mobil 0173 79 71 46 7
denise.nussbaum@stephanus.org 

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.