Stephanus-Hospizdienst - Eine Einrichtung der Stephanus-Stiftung

Nicht alleine bleiben in der Trauer

Wenn ein Mensch stirbt, bleiben die Angehörigen oftmals ratlos zurück. Für sie ist nichts mehr, wie es war, und sie fühlen sich allein. Wenn es Ihnen ähnlich ergeht, bietet Ihnen das Trauercafé des Stephanus-Hospizdienstes die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Trauernden.

Trauercafé in Berlin-Weißensee

Ab Oktober 2020 bis Ende Februar 2021 14 Tägig Montags
17.00 bis 19.00 Uhr

in den Räumen des Hospizdienstes
in Berlin-Weißensee
Pistoriusstraße 5 · 13086 Berlin

Ansprechpartner
Diakon André Krell
Tel. 030 96 24 95 33
Mobil 0151 18 82 06 32
andre.krell@stephanus.org

Trauercafé in Berlin-Köpenick

jeden 2. Montag im Monat
17.00 bis 19.00 Uhr

im Erdgeschoss des Hauses Müggelspree
in Berlin-Köpenick
Am Schloßberg 1 · 12559 Berlin

Ansprechpartnerin
Doreen Sperfeldt
Tel. 030 34 35 45 31
Mobil 0157 77 20 77 65
doreen.sperfeldt@stephanus.org
 

Wir laden Sie herzlich ein, in offener, vertrauensvoller Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen Ihre Gefühle und Erfahrungen mit anderen Betroffenen zu teilen.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Betreuung und Unterstützung von den Hospizdienst-Koordinatoren sowie von speziell geschulten Ehrenamtlichen in Anspruch zu nehmen. 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie sind herzlich willkommen!