Integration und nachbarschaftliches Engagement in Britz mit neuem Büro

Das BENN-Nachbarschaftsbüro im Neuköllner Stadtteil Britz hat einen neuen Standort in der Straße Hanne Nüte 1 gefunden. Die feierliche Eröffnung findet am 29. Januar 2020 im Beisein von Bezirksbürgermeister Martin Hikel statt.


Datum:   Mittwoch, 29.01.2020, 17.00 – 19.00 Uhr
Ort:        BENN-Nachbarschaftsbüro, Hanne Nüte 1, 12359 Berlin“
Kontakt: Susen Engel, BENN-Britz Teamleitung, benn-britz@stephanus.org


BENN steht für „Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften“. Das Programm der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen wird in Kooperation mit den Bezirken
umgesetzt. In Britz arbeitet das BENN-Team der Stephanus-Stiftung seit zwei Jahren mit
den Bewohnerinnen und Bewohnern der Gemeinschaftsunterkunft Haarlemer Straße / Späthstraße
und den Anwohnerinnen und Anwohnern aus den umliegenden Wohnvierteln.
Teamleiterin Susen Engel: „Wir fördern bürgerschaftliches Engagement, unterstützen die Integration geflüchteter Nachbarinnen und Nachbarn und tragen gemeinsam mit den vielen Britzer Initiativen, Gemeinden, Vereinen und Einrichtungen dazu bei, dass die Vielfalt in Britz sichtbarer und erlebbar wird“.


Gemeinsam mit allen Nachbarinnen und Nachbarn wurden zum Beispiel das Kiezfest „Tisch der Kulturen“ veranstaltet, eine Stadtteilkarte für Britz erstellt und ein Interkultureller Winterkalender mit Veranstaltungen in und für Britz herausgegeben. Die Ideen dazu entstanden u.a. auf regelmäßigen Nachbarschaftsforen.


Im November 2019 konnte das BENN-Team Britz in ein eigenes Büro umziehen. Zur feierlichen Eröffnung des neuen BENN-Nachbarschaftsbüros in Britz haben sich Bezirksbürgermeister Martin Hikel, Ute Krüger von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und Julia Morais von der Stephanus-Stiftung angesagt.


Die Stephanus-Stiftung ist eine gemeinnützige diakonische Stiftung mit Sitz in Berlin. Für über 4.200 Mitarbeitende ist sie eine verlässliche Arbeitgeberin. Sie ist Mitglied im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Der Geschäftsbereich Migration & Integration verantwortet Wohn-, Beratungs-, Begegnungs- und Fortbildungsangebote für Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung in Berlin und Brandenburg.

Zurück

Diesen Artikel ausdrucken