Wer sucht, der findet: Eröffnung und Osteraktion im neuen „Rosencafé im Garten“

Der idyllische Innenhof des St. Elisabeth-Stifts

Ein wenig versteckt im grünen Innenhof des St. Elisabeth-Stifts (Berlin-Prenzlauer Berg) eröffnet am 13. April das „Rosencafé im Garten“ mit einer Osteraktion für Kinder – inklusive Eiersuche sowie echten Hasen und Hühnern.

Pünktlich zur Frühjahrssaison gibt es in Prenzlauer Berg ein neues barrierefreies Gartencafé für alle Generationen: das „Rosencafé im Garten“ in der Eberswalder Straße 17/18. Es befindet sich im idyllischen Garten des St. Elisabeth-Stifts, einer traditionsreichen Wohneinrichtung für pflegebedürftige Menschen.

Zur Eröffnung lädt das „Rosencafé im Garten“ am Samstag, 13. April von 15 bis 17 Uhr zu einer Osteraktion für Kinder ein: Es findet eine Ostereiersuche statt, und die kleinen und großen Gäste können bei Osterbasteleien kreativ werden.

Das „Rosencafé im Garten“ ist eine grüne Oase mitten in der Stadt: Im weitläufigen, geschützten Innenhof können Kinder laufen, spielen und die Tiere der Einrichtung – Kaninchen, Sittiche, Hühner und Katzen – besuchen. Zur Stärkung gibt es hausgemachten Kuchen, frische Waffeln, leckeres Eis sowie kalte und warme Getränke.

Seinen Namen bekam das Rosencafé aufgrund der Namenspatronin des Hauses, der Heiligen Elisabeth. Die so genannte Legende vom „Rosenwunder“ besagt, dass die wohltätige thüringische Landgräfin Elisabeth sich heimlich mit Körben voller Nahrung für die Armen auf den Weg machte, aber von ihrem Mann Ludwig ertappt wurde. Als der jedoch in die Körbe sah, befanden sich darin nur Rosen.

Die Öffnungszeiten des „Rosencafé im Garten“ sind:
Mittwoch bis Freitag:     14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Samstag und Sonntag : 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Das St. Elisabeth-Stift, das zur Stephanus gGmbH gehört, hält verschiedene Wohn- und Pflegeangebote für alte und junge Menschen bereit. Es bietet 44 Plätze für das Pflegewohnen, 22 Plätze für Junge Pflege, 18 Plätze in einem eigenen Bereich für Menschen mit Demenzerkrankung und 16 Plätze für Kurzzeitpflege. 85 Mitarbeitende sind im St. Elisabeth-Stift tätig.


Zurück

Diesen Artikel ausdrucken