„Am Himmel leuchtet jeder Stern“

In der Aufführung in der Nikolaikirche Bad Freienwalde moderierte Lehrerin Cathrin Gartmann (links) als Engel den himmlischen Gesangswettbewerb.

In der Adventszeit führten Schülerinnen und Schüler der Laurentiusschule (Bad Freienwalde) das weihnachtliche Kindermusical „Schnuppes Weihnachtslied“ auf.

Darin geht es um einen Gesangswettbewerb bei den Engeln. Wer das schönste Weihnachtslied singt, darf es am Heiligen Abend vorsingen. Was aber, wenn alle Lieder gleich gut sind und es keine Gewinner oder Verlierer gibt? Ausgerechnet der kleinste Engel Schnuppe überzeugt dann doch noch mit seinem Beitrag. Sein Lied „Am Himmel leuchtet jeder Stern“ bekommt sieben Sternenpunkte, weil er die Idee hatte, dass alle Engel zusammen singen sollten.

„Mit den Proben für dieses schöne Stück haben wir nach den Herbstferien begonnen“, berichtet Lehrerin Claudia Linsenbarth. Beteiligt waren insgesamt 17 Kinder und fünf Lehreinnen der Unterstufenklassen 1 und 2 sowie aus der Eingangsstufe.

Bei fünf Auftritten konnten die Kinder ihre Talente entfalten und erfreuten die zahlreichen kleinen und großen Besucher. Zwei Auftritte für Kitakinder und Eltern in der eignen Aula der Laurentiusschule sowie zwei Auftritte in Eberswalder Kindertagesstätten absolvierte das Ensemble. Höhepunkt der kleinen Tournee war der Auftritt in der großen Bad Freienwalder Nikolaikirche im Weihnachtsgottesdienst.

„Die Kinder waren ganz stolz, das Musical vor großem Publikum aufzuführen“, sagt Claudia Linsenbarth. „Der Applaus und die Begeisterung der Zuschauer belohnten die Kinder für einige anstrengende Proben“.

Das Stück "Schnuppes Weihnachtslied" beruht auf einem Text von Judith Heusch, die gemeinsam mit Tobias Schwab auch die Musik komponierte. Für die Aufführung der Laurentiusschule wurde das Stück geringfügig bearbeitet.

Martin Jeutner
Leiter Stabsstelle Unternehmenskommunikation

Zurück

Diesen Artikel ausdrucken