Urbane Gärten bei Stephanus sind GASAG-Förderprojekte

Im Rahmen der Aktion „Umwelt€uro“ können GASAG-Kunden ab sofort für zwei Projekte in Berliner Pflegeeinrichtungen der Stephanus-Stiftung spenden.

Das St. Elisabeth-Stift in der Eberswalder Straße und das Seniorenzentrum Am Bürgerpark verfügen über urbane Gärten. Diese werden von Bewohnern, Mitarbeitenden und Angehöri-gen sowie der Nachbarschaft und anderen Einrichtungen (z.B. Kitas, Jugendzentrum) ge-nutzt.

Sabine Schmidt, bei Stephanus verantwortlich für Fördermittel: „Für die Gärten benötigen wir immer wieder neue Pflanzen, Sträucher und Bäume. Zudem sind ein neues Bewässerungs-system und neue Sitzmöglichkeiten geplant. Für die Zusammenarbeit mit den Kitas sollen Spielgeräte angeschafft werden.“

Insgesamt werden von der GASAG bis Ende September 50.000 € unter den insgesamt 12 Projekten verteilt. Kunden der Gasag erhalten Codes, mit denen sie Spenden an die Projekte verteilen können. Zudem kann man auch online direkt spenden.

„Deshalb wäre es schön, wenn viele Kolleginnen und Kollegen, die GASAG Kunden sind, sich an dem Spendenvoting beteiligen“, sagt Sabine Schmidt. Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.gasag-umwelt.de/

Martin Jeutner
Leiter Stabsstelle Unternehmenskommunikation

Zurück

Diesen Artikel ausdrucken