arabischsprachige Menschen auf einer Wiese

Begegnung und Information

Wir fördern die Integration der arabischsprachigen Menschen im Bezirk Lichtenberg durch Austausch, Information, Empowerment und Kultur.

KuBaM ist ein Begegnungsort, an dem sich Arabischsprachige austauschen und mit Nachbarn vernetzen können. KuBaM ist ein Raum, wo Menschen sich treffen, Ideen entwickeln und kreativ sein können. Außerdem bieten wir Information und Beratung.

Unsere interkulturellen Projekte und Angebote

Sprach- und Begegnungscafé im KuBaM: zum Deutsch-Üben und Kennenlernen. Bei Café und Tee finden Austausch und Gespräche zwischen Zugewanderten und Alteingesessen statt (einmal pro Woche).

Kulturelle Veranstaltungen und Feste: z.B. Konzerte mit traditioneller Musik und Tanz, Ausstellungen, gemeinsames Kochen und Wettbewerbe (einmal pro Monat)

Männer- und Vätergruppe: für arabischsprachige Männer und Väter. Gespräche über Gleichstellung, Ehre und familiäre Beziehungen sowie über das Zusammenleben in der neuen Gesellschaft

Interkultureller Frauentreff: Mutter-und-Kind-Treffen, Familienfrühstück, Sport, Tanz (einmal pro Woche)

Arabisches Kulturforum: Arabische Literatur/Poesie, gemeinsames Singen (zweimal pro Monat) arabische Sprachkurse, Kunst und Malerei für Kinder (einmal pro Woche)

Hier können Sie unseren deutsch-arabischen Flyer anschauen.

Kontakt

Stephanus Stiftung
Stephanus vor Ort
KuBaM - Kultur- und Begegnungsort für arabischsprachige Menschen

Projektmitarbeiterin Ziena Abou-Saeb

Schalkauer Str. 31

13055 Berlin

Tel. 030 98 60 78 50

kubam@stephanus.org

Mobil 0151 18 08 83 30

Stephanus Stiftung
Stephanus vor Ort
KuBaM - Kultur- und Begegnungsort für arabischsprachige Menschen

Projektmitarbeiter Anas Rukbi

Schalkauer Str. 31

13055 Berlin

Tel. 030 98 60 78 50

kubam@stephanus.org

Mobil 0151 - 18 88 25 90

Unterstützt von

Unser Angebot

Beratung und Integration

Gute Beratung beschleunigt die Integrationsprozesse und baut Hemmnisse ab. So lassen sich Missverständnisse und Irrwege vermeiden, die zielgerichtete Eingliederungsarbeit wird leichter.

Ausführlichere Informationen über unsere Beratungsangebote finden Sie im Nachbarschaftszentrum Friedrichshagen, im Nachbarschaftstreff Sonnenblick in Berlin-Neukölln, im Nachbarschaftsbüro „La Paloma“ und im Kultur- und Begegnungsort für arabischsprachige Menschen (KuBaM) in Berlin-Lichtenberg, in der Migrationsberatung Prignitz in Wittenberge und in der Anlaufstelle für traumatisierte Zugewanderte in der Prignitz Kontakt, Information und Selbsthilfe (KIS).

Begegnung, Ehrenamt und Nachbarschaft

Das Nachbarschaftszentrum in Berlin-Friedrichshagen ist eine Anlaufstelle für junge und/oder alleinerziehende Familien sowie für geflüchtete Menschen, die eine alltagsnahe Beratung, Begleitung oder nachbarschaftliche Kontakte suchen. Darüber hinaus gibt es Qualifizierungs- und Begegnungsangebote für ehrenamtlich Engagierte. Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Nachbarschaftstreff Sonnenblick ist ein Ort der Begegnung und der Selbsthilfe für alle Menschen, die in der Weißen Siedlung in Berlin-Neukölln zuhause sind.

Im Bezirk Lichtenberg bieten wir in der Siedlung „Weiße Taube“ nahe der Landsberger Allee das kostenlose Unterstützungsangebot Känguru an, dass sich an Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr richtet, das Nachbarschaftsbüro "La Paloma" als Ort der Begegnung und das KuBaM, den Kultur- und Begegnungsort für arabischsprachige Menschen, zur Förderung der Integration arabischsprachiger Menschen.

In Spandau kümmern wir uns um das Quartiersmanagament Falkenhagener Feld Ost. Wir fördern Engagement und Selbsthilfe und dadurch auch das soziale Miteinander im Kiez.

Unsere zentrale Ehrenamtskoordinatorin berät Sie gern, wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten oder Fragen zum Thema Ehrenamt haben.