Mehrere Menschen laufen über eine Wiese

Nachbarschaftstreff Sonnenblick

Lebendige Gemeinschaft durch aktive Nachbarschaftsarbeit

Der Nachbarschaftstreff Sonnenblick ist ein Ort der Begegnung und der Selbsthilfe für alle Menschen, die in der Weißen Siedlung in Berlin-Neukölln zuhause sind. Hier finden sie Informationen und Unterstützung, Freizeitangebote und Begegnung. Unter dem Motto „Lebendige Gemeinschaft durch aktive Nachbarschaftsarbeit“ möchte das Sonnenblick-Team das Zusammenleben in der Nachbarschaft fördern und so das Lebensgefühl der Bewohnerinnen und Bewohner steigern.

Zum 1. Januar 2022 hat das Bezirksamt Neukölln der Stephanus-Stiftung die Verantwortung für den Nachbarschaftstreff Sonnenblick übertragen. Wir freuen uns darauf, uns für die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner einzusetzen!

Angesprochen sind Menschen aus allen Kulturen und Generationen. Es gibt eine breite Palette an Angeboten – vom multikulturellen Mittagstisch über den Kaffeeplausch für ältere Menschen bis hin zur Kreativwerkstatt für Erwachsene. Auch junge Familien hat der Nachbarschaftstreff im Blick, für die es im Kiez noch nicht viele Angebote gibt.

Wir laden von Anfang an alle Menschen in der Weißen Siedlung ein, mitzubestimmen, welche Angebote es im „Sonnenblick“ geben soll. Schließlich geht es um das Zusammenleben in ihrem Quartier. Umso wichtiger ist, dass die Bewohnerinnen und Bewohner selbst aktiv mitwirken.

Was wir vorhaben

  • Regelmäßige feste Sprechstunden
  • Information und Bildung: Infoveranstaltungen, Workshops und Schulungen (z.B. zu Themen wie Arbeit und Qualifikation, Erziehung und Gesundheit von Kindern, digitale Kompetenzen), Hausaufgabenhilfe, Sprachkurse
  • Freizeitangebote wie Kiezspaziergänge, Picknick, Kultur- und Sportangebote, Kreativwerkstatt, Länderabende, Spielenachmittag, Seniorentreff, Familienfrühstück
  • Förderung des ehrenamtliches Engagements und der Nachbarschaftshilfe, um das Miteinander zu stärken
  • Vernetzung mit anderen Angebote anderer Freizeiteinrichtungen und Beratungsstellen
  • Und vieles mehr!

Sprechen Sie uns bitte gerne an, wenn Sie Fragen oder Vorschläge haben. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Eileen Lampert

Stephanus-Stiftung
Nachbarschaftstreff Sonnenblick

Koordinatorin Eileen Lampert

Dieselstraße 3

12057 Berlin

nbt-sonnenblick@stephanus.org

Mobil 0151 40 66 47 48

Unterstützt von

5 Logos

Unser Angebot

Beratung und Integration

Gute Beratung beschleunigt die Integrationsprozesse und baut Hemmnisse ab. So lassen sich Missverständnisse und Irrwege vermeiden, die zielgerichtete Eingliederungsarbeit wird leichter.

Ausführlichere Informationen über unsere Beratungsangebote finden Sie im Nachbarschaftszentrum Friedrichshagen, im Nachbarschaftstreff Sonnenblick in Berlin-Neukölln, im Nachbarschaftsbüro „La Paloma“ und im Kultur- und Begegnungsort für arabischsprachige Menschen (KuBaM) in Berlin-Lichtenberg, in der Migrationsberatung Prignitz in Wittenberge und in der Anlaufstelle für traumatisierte Zugewanderte in der Prignitz Kontakt, Information und Selbsthilfe (KIS).

Begegnung, Ehrenamt und Nachbarschaft

Das Nachbarschaftszentrum in Berlin-Friedrichshagen ist eine Anlaufstelle für junge und/oder alleinerziehende Familien sowie für geflüchtete Menschen, die eine alltagsnahe Beratung, Begleitung oder nachbarschaftliche Kontakte suchen. Darüber hinaus gibt es Qualifizierungs- und Begegnungsangebote für ehrenamtlich Engagierte. Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Nachbarschaftstreff Sonnenblick ist ein Ort der Begegnung und der Selbsthilfe für alle Menschen, die in der Weißen Siedlung in Berlin-Neukölln zuhause sind.

Im Bezirk Lichtenberg bieten wir in der Siedlung „Weiße Taube“ nahe der Landsberger Allee das kostenlose Unterstützungsangebot Känguru an, dass sich an Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr richtet, das Nachbarschaftsbüro "La Paloma" als Ort der Begegnung und das KuBaM, den Kultur- und Begegnungsort für arabischsprachige Menschen, zur Förderung der Integration arabischsprachiger Menschen.

In Spandau kümmern wir uns um das Quartiersmanagament Falkenhagener Feld Ost. Wir fördern Engagement und Selbsthilfe und dadurch auch das soziale Miteinander im Kiez.

Unsere zentrale Ehrenamtskoordinatorin berät Sie gern, wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten oder Fragen zum Thema Ehrenamt haben.