Stellenangebot

Kaufmann / Kauffrau Spedition und Logistikdienstleistungen als Gruppenleiter WfbM für psychisch erkrankte Menschen (m/w)

Die Stephanus gGmbH ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft der Stephanus-Stiftung. Im Geschäftsbereich Werkstätten verantwortet das diakonische Unternehmen in Berlin und Brandenburg Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation für Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung. Mit Arbeits- und Beschäftigungsbereichen, beruflicher Bildung und Förderung sowie attraktiven Zusatzangeboten wird die Teilhabe von über 2000 Menschen am Arbeitsleben und am Leben in der Gemeinschaft unterstützt.

 

Am Standort Am Oberhafen unserer Betriebsstätte Schönwalder Allee in Berlin-Spandau suchen wir ab sofort in Teil- oder Vollzeit (30 bis 38,5 Wochenstunden) einen

Kaufmann / Kauffrau Spedition und Logistikdienstleistungen als Gruppenleiter WfbM für psychisch erkrankte Menschen (m/w)

Ihre Aufgaben

  • Mit Ihren Ideen bauen Sie unseren neuen Arbeitsbereich für Menschen mit psychischen Erkrankungen, möglicherweise im Bereich der Logistik bzw. des Versands (Fullfillment) auf.
  • Sie begleiten, leiten an und unterstützen eine Gruppe von Menschen mit psychischen Erkrankungen im Arbeitsprozess.
  • Sie kümmern sich um den gesamten Produktionsprozess, halten den Kontakt zu unseren Kunden, kontrollieren Arbeitsmittel auf Funktionstüchtigkeit und sorgen für die termin- sowie qualitätsgerechte Auftragsabwicklung.
  • Dabei richten Sie Ihre Arbeit an unserem Konzept aus und stellen in Zusammenarbeit mit dem Sozialen Dienst sicher, dass unsere Beschäftigten fachlich sowie pädagogisch begleitet werden.
  • Zu Ihrer Arbeitswelt gehört auch die Abstimmung mit Angehörigen, gesetzlichen Betreuern und Kollegen aus den benachbarten Wohneinrichtungen dazu.

Ihr Profil

  • Wünschenswerterweise haben eine technische Ausbildung oder eine kaufmännische als Kaufmann / Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen beendet bzw. haben ein Studium der IT, des Wirtschaftsingenieurwesen, des Logistikmanagements oder ähnliches abgeschlossen. 
  • Vor allem haben Sie Erfahrung in der Begleitung von Menschen mit psychischen Erkrankungen, idealerweise eine sonderpädagogische Zusatzausbildung bzw. Erfahrung als Ausbilder gemacht und sind offen für die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen.
  • Zudem besitzen Sie Empathie, eine gute Auffassungsgabe bei der Erfassung von Anliegen und Bedürfnissen der Zielgruppe sowie eine hohe Kommunikations- und Konfliktfähigkeit.
  • Sie arbeiten selbstständig, können Ihr Handeln reflektieren, behalten auch in Krisensituationen einen kühlen Kopf und wissen, wie man im Team Ziele erreicht.
  • Im besten Fall sind Sie Mitglied einer christlichen Kirche oder interessiert daran, unser diakonisches Leitbild mitzutragen und diesen in Ihrem Arbeitsalltag sichtbar werden zu lassen.

Unser Angebot

Wir bieten

  • eine Arbeitswelt, in der Sie Ihre Ideen einbringen, mitgestalten und echt sein können – eben typisch Stephanus!
  • die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Arbeitsbereichen,
  • eine fachlich intensive Einarbeitung und Unterstützung in pädagogischen Themen,
  • eine Vergütung nach Tarif (AVR DWBO), eine Jahressonderzahlung, Kinderzuschläge, eine betriebliche Altersversorgung sowie die Teilnahme an Gesundheitsangeboten,
  • Fort- und Weiterbildungen sowie die Sicherheit eines großen diakonischen Trägers.

 

Sie suchen eine Arbeitswelt, in der Sie echt sein können? Eben typisch Stephanus? Beschreiben Sie uns, welcher Typ Sie sind und senden Sie uns Ihre Bewerbung per

 

Mail an bewerbung@stephanus.org oder rufen Sie uns unter 030 – 96 24 94 20 an.

 

Arbeitsplatz: Betriebsstätte Schönwalder Allee • Am Oberhafen • 13597 Berlin

 

Mehr Infos unter: www.stephanus.org/karriere

 

Stephanus Werkstätten Berlin gGmbH
Bewerbermanagement | Albertinenstraße 20 | 13086 Berlin

Zurück

Hinweise zum Datenschutz

Ihre Daten

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Der Umgang mit Ihren Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

 

Bearbeitung Ihrer Bewerbungsdaten

Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich zu Bewerbungszwecken und nach den Vorgaben des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche Deutschlands (DSG-EKD) in unserem Bewerbermanagementsystem gespeichert.

Die Angaben in Ihrer Bewerbung werden in unser Bewerbermanagementsystem eingegeben. Kann Ihnen keine aktuell zu besetzende Stelle angeboten werden, so werden Ihre Daten vom Tage der Eingangsbestätigung zunächst für 6 Monate in unserer Pooldatenbank gespeichert. Zusätzlich erhalten Sie nach 6 Monaten die Möglichkeit, Ihre Bewerbung für weitere 3 Monate in unserem Bewerberpool zu belassen, damit wir auch zu einem späteren Zeitpunkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen können. Dazu benötigen wir Ihr schriftliches Einverständnis per E-Mail an bewerbung@stephanus.org. Nach Ablauf der Fristen werden Ihre Daten gelöscht. Darüber hinaus können Sie Ihre Bewerbung jederzeit zurückziehen.

 

Ihre Daten werden ausschließlich für den internen Stellenabgleich verwendet. Durch die Speicherung in unserer Pooldatenbank haben Sie beträchtlich höhere Chancen, eine geeignete Stelle innerhalb des Verbundes der Stiftungen und deren Unternehmungen angeboten zu bekommen. An keiner Stelle haben Dritte Zugriff auf Ihre Daten. Sie können sicher sein: Innerhalb des Verbundes der Stiftungen und deren Unternehmungen werden Ihre Daten streng vertraulich behandelt.

 

Diesen Artikel ausdrucken