Die 15. Brandenburger Crosslauf Landesmeisterschaft für 500 Kinder mit und ohne Förderbedarf in Bad Freienwalde

Mehr als 500 Kinder und Jugendliche treffen sich am 26. September 2019 in Bad Freienwalde zur 15. Brandenburger Crosslauf Landesmeisterschaft. An dem beliebten Wettbewerb nehmen Schülerinnen und Schüler mit und ohne Förderbedarf teil. Teilnehmende im Rollstuhl treten zum Wettkampf innerhalb des Jahnstadions an. Anmeldungen sind bis zum 20. September möglich.

 

Datum: Donnerstag, 26. September 2019, 10.00 Uhr
Start und Ziel: Jahnstadion, 16259 Bad Freienwalde   
Kontakt: Schulleiterin Marlies Sydow, Tel: 03344 30 17 75, laurentiusschule@stephanus.org

Bei diesem Crosslauf gehen Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf sowie Grundschülerinnen und Grundschüler ohne Förderbedarf gemeinsam an den Start.

Für die Schülerinnen und Schüler ist eine bestens präparierte und markierte vier Kilometer lange Laufstrecke vorbereitet. Sie führt durch das hügelige Gelände des Freienwalder Forstes über den langgezogenen Berg hinauf zu den Sprungschanzen. „Wie immer entscheiden sich am Berg die Platzierungen“, sagt Sportlehrerin Dagmar Rocktäschel. „Dort zahlen sich Training und Kondition aus“. Kinder in Rollstühlen tragen den Wettkampf im Stadion aus. Auch bei Regen findet der Crosslauf statt. Auf angemessene Kleidung sollte geachtet werden.

Die Teilnehmenden des Wettkampfs gehen gemeinsam mit Grundschülern der Region an den Start. In getrennter Wertung laufen sie für die offenen „Stadtmeisterschaften der Stadt Bad Freienwalde“. Im letzten Jahr nahmen 20 Schulen mit insgesamt 585 Schülerinnen und Schülern teil. „Wir freuen uns über einige prominente Gäste und noch mehr Besucher, die die Kinder an diesem Morgen anfeuern“, betont Marlies Sydow. „Alle sind herzlich willkommen“.

Zur Landesmeisterschaft sind Kinder und Jugendliche der Brandenburger Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“ eingeladen. Darüber hinaus auch die Grundschulen in der Region. Anmeldungen sind bis Freitag, 20. September 2019 erbeten, aber auch noch am gleichen Tag möglich.

Ausgerichtet wird die Laufveranstaltung von der Bad Freienwalder Laurentiusschule, einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Als gemeinnützige Tochtergesellschaft der Stephanus-Stiftung unterhält die Stephanus gGmbH in Berlin und Brandenburg derzeit 15 Kindertagesstätten, zwei Frühförder- und Beratungsstellen, ein Familienentlastenden Dienst, zwei Förderschulen, eine „Schule für alle“, eine Stephanus-Grundschule, die Stephanus-Akademie sowie das Familienzentrum „Netzwerk Frühe Hilfen Uckermark“ in Templin. Insgesamt beschäftigt das diakonische Unternehmen rund 4000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden Sie unter www.stephanus-bildung.de.

Zurück

Diesen Artikel ausdrucken