Fotoquelle: Archiv Stephanus

Alles ist möglich! Gerade in schwierigen Zeiten

Krisen schreiben ihre eigenen Geschichten. So erleben auch wir das in der Stephanus-Stiftung seit mehreren Wochen und Monaten. Doch dieses Virus hat auch viel Positives ausgelöst. Ganz viele Menschen sind mit den zusätzlichen Herausforderungen über sich hinaus gewachsen. In dieser Rundschau möchten…

mehr

Auszubildende machen mehr als sie müssten

Die Arbeit in den Pflegeeinrichtungen für Menschen mit Behinderung als auch für Menschen im Alter ist für die Mitarbeitenden dort in diesen Zeiten eine besondere Situation. Sie müssen nicht nur sich selbst vor Ansteckung schützen, sondern gerade auch die ihnen anvertrauten Bewohnerinnen und…

mehr
Fotoquelle: Xander Heinl

Mit Bundesminister Jens Spahn im Gespräch

Am 27. Mai 2020 besuchte der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) das St. Elisabeth-Stift in Berlin-Prenzlauer Berg. Dort traf er Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

mehr
Foto: Stephanus Archiv

Stephanus Vorstände begrüßen die Corona App

Seit dem 16. Juni ist die Corona-Warn-App der Bundesregierung verfügbar. Freiwillig nutzbar soll sie das Nachverfolgen von Infektionen erleichtern.

mehr

Not macht erfinderisch

Das Rüdersdorfer Marienhaus (Landkreis Märkisch-Oderland) hatte für seine 29 Bewohnerinnen und Bewohnern mit Behinderung einen kleinen „Hof-Laden“ eingerichtet, damit sie auf dem eigenen Gelände mal wieder etwas einzukaufen konnten.

mehr

Unternehmen spenden was fehlt

Das Berliner Unternehmen „DSM Deutsche Spirituosen Manufaktur“ hatte Anfang April kurzfristig seine Produktion auf Händedesinfektionsmittel umgestellt. Mehrere hundert Liter spendeten die beiden Geschäftsführer Tim Müller und Apotheker Dr. Konrad Horn unter anderem an die Stephanus…

mehr
Foto: Stephanus Archiv

Bildung irgendwie anders

Seit Mitte März waren die Schulen in Berlin und Brandenburg geschlossen. Auch die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer der Stephanus-Schulen in Templin, Bad Freienwalde und Berlin waren betroffen. Doch der Unterricht ging für die meisten Kinder weiter.

mehr

Schutz für das Gesicht

Weil die Beschaffung von Schutzmitteln in den letzten Wochen sehr problematisch war, haben die Kolleginnen und Kollegen in den Stephanus-Werkstätten tief in ihre „Kreativkiste“ gegriffen, zum Beispiel in Kyritz. In der Näherei dort wurden innerhalb kurzer Zeit mehrere tausend Mund-Nasen-Schutzmasken…

mehr

Krisenbewältigung bei Stephanus

Der „Corona-Vorsorge-Stab“ als Instrument, um die Auswirkungen der Pandemie zu bewältigen.

 

mehr

Stephanus in den Sozialen Medien

Seit November 2019 hat die Stephanus-Stiftung einen offiziellen Facebook-Auftritt. Dieser bietet immer wieder neue Geschichten und Informationen aus der Stephanus-Welt. Das Nachbarschaftszentrum Berlin-Friedrichshagen, die Anlaufstelle für Geflüchtete im Nachbarschaftszentrum, die…

mehr

Kindertrauergruppe online beim Stephanus-Hospizdienst

In der Corona Zeit musste auch der Stephanus-Kinderhospizdienst im März seine Begleitungen vorerst pausieren. Wie die Begleitung dennoch weiterging, berichtet die Koordinatorin Katharina Kreuschner:

mehr

Alle Sinne berühren

Das Haus Müggelspree in Berlin Köpenick beschäftigt einen Gartentherapeuten, der für die Senioren dort Natur- und Sinneserlebnisse schafft.

mehr

Mobiler Mittagstisch in Templin

Als alle Restaurants geschlossen waren, versorgte die Küche des Waldhofes in Templin (Landkreis Uckermark) täglich 25 bis 30 Menschen in Templin mit einem mobilen Mittagessen. Dabei konnten die Kunden zwischen zwei Angeboten wählen. Mit einem Dessert kostet das Mittagessen auf Rädern ca. 5 Euro.

mehr

Sind wir nicht alle ein bisschen agil?

Die Stephanus- Stiftung geht neue Wege im Projektmanagement

mehr

Umzug mit Abstand

Wie geplant, fand der Umzug der zentralen Dienste in das neue Bürogebäude an der Pistoriusstraße am 24. und 25. April statt.

mehr

Über das Denkbare hinaus

Am 24. Juni 2020 wurde Antje-Angela Uibel als langjährige Mitarbeiterin und Schulleiterin der Waldhofschule Templin verabschiedet. Die Grundschullehrerin und Sonderpädagogin ist seit August 1992 an der Waldhofschule tätig. Bis zum Jahr 2003 war die Schule eine Förderschule für Kinder mit geistiger…

mehr

Die Stephanus-Stiftung hat die Verantwortung für die Gemeinschaftsunterkunft in Berlin-Buch abgeben müssen

Fast drei Jahre hat die Stephanus-Stiftung die Gemeinschaftsunterkunft (GU) für über 400 geflüchtete Menschen in Berlin-Buch verantwortet. Nun hat das Berliner Landesamt für Flüchtlinge die Verantwortung zum 1. Juni 2020 einem anderen Träger übergeben. Darüber sprach Martin Jeutner mit Julia Morais,…

mehr

Erster virtueller Tag der offenen Tür am Oberlin-Seminar

Das Corona-Virus hat uns dazu bewogen, den „Tag der offenen Tür“ am 13. Juni diesmal virtuell anzubieten. Die Vorbereitungen waren relativ aufwendig – uns fehlte ja noch die Erfahrung.

mehr

Schauspieler Karsten Speck im Oderbruchzoo

Der bekannte Schauspieler und Moderator Karsten Speck drehte Anfang Juni im Oderbruchzoo Altreetz ein Video für die Stephanus-Werkstätten, die seit Oktober 2019 die Verantwortung für den beliebten Zoo tragen.

mehr