Ukraine: Stephanus unterstützt weiter

Nach wie vor unterstützt die Stephanus-Stiftung Menschen in und aus der Ukraine. Denn der russische Angriffskrieg dauert leider immer noch an. Deshalb gab es in den letzten Wochen verschiedene Aktivitäten bei Stephanus, um Geld und Sachspenden zu sammeln.

Zusammenarbeit mit der Ukraine-Hilfe Lobetal sammelte die Stephanus-Schule bei einem Sponsorenlauf beachtliche 5424,75 Euro. Davon wurden Schulsachen für Kinder in der Ukraine gekauft. „Wir konnten 24 Schulranzen und Rucksäcke übergeben, die unsere Klasse Ab1 mit Stiften, Füller, Zirkel, Federtaschen, Sportbeutel, Hygieneartikel und auch Spielzeug gefüllt hat“, berichtet Mitarbeiterin Karin Jehle. In der Weihnachtszeit kommen noch zwei Fahrräder nach Lobetal. Die restliche Geldsumme überwies die Schule an das Lobetaler Hilfsprojekt.  

Gemeinsam mit dem Stadtbezirk Pankow engagiert sich die Stephanus-Stiftung im Partnerschaftsverein Pankow-Riwne. In der ukrainischen Großstadt suchen tausende Menschen Zuflucht vor dem Krieg und vieles wird gebraucht. Deshalb stellte die Stiftung medizintherapeutische Ausstattungsgegenstände zur Verfügung und gesammelte Spenden- und Kollektengelder beim letzten Jahresfest in Weißensee in Höhe von über 2.200 Euro. Diese sollen dann insbesondere Kindern zugutekommen, damit sie hier in Deutschland einen friedlichen Ferienaufenthalt genießen können.

Am 13. Juli besuchte der Bürgermeister von Riwne Oleksandr Tretiak die Stephanus-Stiftung in Weißensee. Dabei informierte er sich über unsere diakonische Arbeit in Weißensee und besichtigte u.a. die Textil- und Keramikwerkstatt der Stephanus-Werkstätten. Anschließend traf er die derzeit in unserer Pension lebenden ukrainischen Gäste im Café 8.  

In Potsdam ermöglichte die Stephanus-Stiftung mit 2.500 Euro eine Ferienreise für geflüchtete ukrainische Familien, die in Stephanus-Einrichtungen wohnen. Sie fuhren im August eine Woche in die Sächsische Schweiz und konnten dort den Alltag etwas hinter sich lassen.

Martin Jeutner

Zurück

Diesen Artikel ausdrucken