Stellenangebot

Projektmanager *in als Regionalkoordinator*in für das Känguru-Kinderprojekt

Die Stephanus-Stiftung ist eine gemeinnützige diakonische Stiftung mit Sitz in Berlin-Weißensee. Verschiedene Angebote und Dienstleistungen aus unterschiedlichen Hilfebereichen werden täglich von nahezu 10.000 Menschen an über 100 Orten in Berlin und Brandenburg in Anspruch genommen.

 

Vorbehaltlich einer Finanzierungszusage suchen wir für unseren Geschäftsbereich Migration und Integration zur Unterstützung Lichtenberger Eltern nach der Geburt eines Kindes am Standort Alt-Hohenschönhausen Süd spätestens ab dem November 2021 in Teilzeit (19,25h/Woche) eine*n

Projektmanager *in als Regionalkoordinator*in für das Känguru-Kinderprojekt

Ihre Aufgabe

  • Sie etablieren das Präventionsprojekt „Känguru – hilft und begleitet“ in Lichtenberg mit dem Ziel, Familien in komplexen Lebenslagen nach der Geburt eines Kindes zu unterstützen.
  • Dafür bauen Sie ein funktionierendes Netzwerk innerhalb der bezirklichen Strukturen auf und gewinnen, vermitteln und begleiten ehrenamtliche Familienpat*innen im Bezirk.
  • Als hauptamtliche Regionalkoordination sind Sie fachlich in die berlinweite Projektkoordination des Diakonischen Werks Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz eingebunden und nehmen regelmäßig an Schulungen und Teamsitzungen teil.

Ihr Profil

  • Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung im sozialen Bereich, kennen die spezifischen Bedarfe von Familien in komplexen Lebenslagen und haben sich mit Präventions- und Kinderschutzthemen auseinandergesetzt.
  • Zudem bringen Sie in der Ehrenamts- und Netzwerkarbeit Erfahrung mit und kennen relevante Freiwilligenzentren, Projekte und Angebote.
  • Außerdem überblicken Sie entsprechende Ämter bzw. Behörden im Bezirk, die mit Familien- und Ehrenamtsarbeit leisten.
  • Sie schätzen die Vielfalt an Lebensformen und setzen sich dafür ein, Familien mit unterschiedlichen Bedarfen und Herkunftsorten zu entlasten sowie zu stärken.
  • Darüber hinaus verstehen Sie es, Ziele im Team gemeinsam zu erreichen, neue Arbeitsfelder selbstständig zu erarbeiten sowie empathisch auf Ihr Gegenüber einzugehen.
  • Sie tragen unser christliches Menschenbild und unser Leitbild mit und lassen es in Ihrem Arbeitsalltag sichtbar werden.

Unser Angebot

  • Freuen Sie sich auf eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit, in die Sie Ihre Ideen einbringen können.
  • Ihre Fachlichkeit ist uns wichtig: Durch eine strukturierte Einarbeitung und Anleitung, interne und externen Fort- und Weiterbildungen sowie regelmäßige Supervisionen bleiben Ihre Kenntnisse immer auf dem neuesten Stand.
  • Wir bieten Ihnen eine aufgabenbezogene und leistungsgerechte Vergütung inkl. einer Jahressonderzahlung nach Tarif (AVR DWBO) sowie vermögenswirksame Leistungen.
  • Auch eine arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung (EZVK, 4,4 Prozent, Aufstockung durch Eigenbeteiligung möglich) sowie eine Hinterbliebenenbeihilfe sind Teil Ihres Dienstvertrags.
  • Ihre Gesundheit ist uns wichtig: Sie erhalten ein Gesundheitsticket sowie Krankengeldzuschuss und Zuschüsse zum Zahnersatz sowie zu einer Arbeitsplatzbrille.
  • Ihr Urlaubsanspruch steigt, je länger Sie bei uns sind.
  • Mit einer Geburtsbeihilfe und einem monatlichen Kinderzuschlag (pro Kind, für die gesamte Zeit des Kindergeldbezugs) möchten wir Mütter und Väter zusätzlich unterstützen.
  • Die Stephanus-Stiftung ist ein starker, zukunftsorientierter Träger, der die Sicherheit eines Traditionsunternehmens bietet.

 

Sie suchen eine Arbeitswelt, in der Sie echt sein können? Eben typisch Stephanus?

 

Wir möchten Sie so schnell wie möglich kennenlernen. Daher planen wir schon recht kurzfristig die ersten Kennenlerngespräche. Lassen Sie uns Ihre Bewerbung zukommen und wenn Sie Fragen haben, können Sie uns gerne unter 030 – 96 24 94 02 anrufen oder unter bewerbung@stephanus.org kontaktieren.

 

Mehr Infos unter: www.stephanus.org/karriere