Aktionstag Wittenberge

Ina Stiebitz (links) mit der Landtagsabgeordneten Petra Budke und Mitarbeiter Ammar Saed Edin

Gemeinsam mit dem Jugendmigrationsdienst (JMD) lud die Stephanus Migrationsberatung für Erwachsene (MBE) in Wittenberge zu einem Aktionstag am 25. August 2023 ein. Dabei ging es um Unsicherheiten der Finanzierung für die Migrationsberatung und den Jugendmigrationsdienst sowie die Arbeit des Respektcoaches in 2024 bundesweit. Mit mehreren wichtigen Brandenburger Politikerinnen und Politikern, Ehrenamtlichen der Stiftung sowie weiteren Gästen kamen Stephanus Mitarbeiterin Ina Stiebitz und ihr Kollege Ammar Saed Edin ins Gespräch.

Unter ihnen Petra Budke (Fraktionsvorsitzende Bü90/Grüne im Landtag Brandenburg), der Prignitzer Landrat Christian Müller, der Landtagsabgeordnete Thomas Domres (Die Linke) sowie Norma Heymann (Sachbereichsleiterin für Soziales der Stadt Wittenberge) und weitere Gäste. 

„Es war gut, dass sich die Politiker*innen Zeit für dieses wichtige Thema genommen haben und wir die Brisanz nachdrücklich bekräftigen konnten“, sagt Ina Stiebitz. 

Die Stephanus Migrationsberatung für Erwachsene (MBE) bietet Hilfen für Migrantinnen und Migranten mit dauerhaftem Wohnsitz in der Prignitz an. Ziel der Beratung ist ihre bessere Integration in das deutsche Bildungssystem, den regionalen Arbeitsmarkt und in alle weiteren wichtigen Teilhabemöglichkeiten vor Ort. 
 

Zurück