Neuigkeiten von "Känguru"

Aktuell keine Vermittlungen von Familienpatinnen und Familienpaten, doch wir bleiben in Kontakt!

Liebe Familien,

in diesen schwierigen Zeiten voller Unsicherheit und sozialer Isolation wären Fürsorge und persönliche Kontakte eigentlich sehr wichtig.Trotzdem müssen wir alle - auch im Rahmen der Känguru-Patenschaften - abwägen, wie wir unsere Kontakte gestalten und welche Vorsichtsmaßnahmen wir ergreifen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus. Wir können leider deshalb aktuell keine neuen Patenschaften vermitteln. Natürlich bleiben Sie auf der Warteliste, wenn Sie sich schon angemeldet haben, und erhalten alle wichtigen Informationen. Hoffentlich können wir uns dann nach dieser schwierigen Zeit mit der Vermittlung einer Patenschaft bei Ihnen zurückmelden.

Ihre Koordinatorin ist weiterhin telefonisch sowie per Mail für Sie erreichbar. Sollten Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, melden Sie sich!

In schwierigen Situationen können Sie auch das Elterntelefon der „ Nummer gegen Kummer“ anrufen. Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Elterntelefons der "Nummer gegen Kummer e.V." sind auf die Beratung von Eltern spezialisiert. Sie informieren Schwangere und Eltern. Das Elterntelefon berät bundesweit anonym und kostenlos unter der Nummer 0800-111 0 550 von  montags bis freitags, 9 bis 11 Uhr und  dienstags und donnerstags, 17 bis 19 Uhr.

Wir wünschen Ihnen viel Zuversicht und Durchhaltevermögen für die kommende Zeit, in der Hoffnung, dass wir alle bald gemeinsam aufatmen können.


Bleiben Sie behütet.

Dana Moser

(Regionalkoordinatorin, Treptow Köpenick)

Zurück