FACHTAG „INKLUSION IN DER OFFENEN KINDER- UND JUGENDARBEIT“

Bild von Gerd Altmann (Pixabay)

Das Projekt "ferien-inklusiv" der Stephanus gGmbH engagiert sich, in Zusammenarbeit mit dem Fachverband Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit Brandenburg e.V. (FJB) und dem Sozialpädagogischem Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB), für Inklusion in der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Es gehört zum Selbstverständnis offener Kinder- und Jugendarbeit allen jungen Menschen Angebote machen zu wollen. Das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz, das im Juni 2021 in Kraft getreten ist, hat diesen Anspruch bekräftigt, in dem es mit sofortiger Wirkung erklärt hat, dass Angebote nach § 11 SGB VIII auch für junge Menschen mit Behinderungen zugänglich und nutzbar sein sollen.

Der Fachtag stellt theoretische sowie praktische Ansätze einer behinderungssensiblen offenen Arbeit vor und bietet Raum für Austausch und kollegiale Weiterentwicklung der eigenen Angebote.

Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte aus freien und öffentlichen Trägern der Jugendarbeit

Veranstaltungsort:
Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg

Datum:
23. März 2023

Zeitraum:
09:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltende: 
Fachverband Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit Brandenburg e.V. (FJB)
Sebastian Müller
Charlottenstr. 123, 14467 Potsdam
Telefon: 0331/81329445
E-Mail: info@fjb-online.de

Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB)
Gabriela Fütterer
Königstr. 36 B, 14109 Berlin
Telefon: 030/48481-0
E-Mail: info@sfbb.berlin-brandenburg.de

Stephanus gGmbH
Projektkoordinierungsstelle "ferien-inklusiv"
Nicole Schnaak 
Puschkinstr. 3, 17268 Templin
Mobil:  0151 40661768
E-Mail: ferien-inklusiv@stephanus.org

Zurück

Diesen Artikel ausdrucken