Neuer Kitaleiter in Neuruppin

Torsten Mansfeld Leiter der evangelischen Stephanus-Kita „Miteinander“ in Neuruppin

Seit April 2019 leitet Torsten Mansfeld (Jahrgang 1974) die evangelische Stephanus-Kita „Miteinander“

Der studierte Sprachwissenschaftler und ausgebildete Erzieher arbeitet seit 2011 in der Kindertagesstätte, die seit 2016 in die Trägerschaft der Stephanus-Stiftung wechselte. In seiner Erzieherarbeit spielt die englische Sprache eine wichtige Rolle. „Wir führen die Kinder im Kita-Alltag an die englischen Sprache heran“, berichtet Torsten Mansfeld. Tägliche Rituale wie Händewaschen, Aufräumen oder „Bitte“ und „Danke“ werden fremdsprachlich begleitet. „Gern singen wir englische Kinderlieder lernen kleine Abzählreime oder Gedichte“. So tauchen die Kinder spielerisch in die englische Sprache ein.

In seiner neuen Leitungsverantwortung ist es Torsten Mansfeld eine große Aufgabe, den Spagat zwischen Büroarbeit und der Arbeit mit den Kindern zu finden. „Diese neuen Bereiche zu organisieren und ein entsprechendes Zeitmanagement zu erarbeiten, ist für mich wohl die größte Herausforderung derzeit“, sagt Torsten Mansfeld.

Doch er freue sich auf seine neue Aufgabe. Es werde spannend, die Stephanus-Kita „Miteinander“ in einen neuen Abschnitt zu begleiten. „Wir planen derzeit intensiv die Erweiterung dieser Einrichtung und die Sanierung unseres Gebäudes. Viele aufregende Momente stehen uns bevor. Momente, die ich mit meinem Team, den Kindern und den Eltern zusammen erleben werde.“

Die evangelische Stephanus-Kindertagestätte „Miteinander“ liegt direkt an der historischen Stadtmauer im Herzen der Fontane-Stadt Neuruppin. Abgeschieden vom Verkehrslärm und der Hektik des Alltags genießen die 41 Kinder in der Kita die Natur und Ruhe der Stadt.

 

Martin Jeutner
Leiter Stabsstelle Unternehmenskommunikation

Zurück

Diesen Artikel ausdrucken