Stephanus wirbt am Tag der Pflege für den Pflegeberuf

Das Seniorenzentrum Elisabeth wirbt für den Pflegeberuf

"Pflege braucht mehr Kräfte"

Immer am 12. Mai, am Internationalen Tag der Pflege, wird die Arbeit der Menschen gewürdigt, die in der Pflege tätig sind, egal ob beruflich oder in der eigenen Familie. Das Seniorenzentrum Elisabeth ist auch bei der Aktion dabei, denn "Die Pflege braucht mehr Kräfte!".

Aus Überzeugung bietet Stephanus bereits frühzeitig Praktika für Schüler*innen an, in denen sie die Berufsfelder rund um Pflege und Betreuung kennenlernen können. Wer sich danach für eine Fachausbildung entscheidet, lernt in drei Jahren in Schule und Betrieb alles, was man für einen guten Start ins Berufsleben als Pflegefachkraft braucht. Und natürlich ist Stephanus auch in der Ausbildung von Pflegefachassistenten*innen aktiv: Ein ganz neues Berufsbild mit attraktivem Berufsabschluss schon nach 18 Monaten praxisnaher Ausbildungszeit.

Steffi Maron, Leiterin des Geschäftsbereichs Wohnen und Pflege bei Stephanus: „Heute am Tag der Pflege sagen wir DANKE für das großartige Engagement unserer Kolleg*innen, die jeden Tag rund um die Uhr für das Wohl der uns anvertrauten Menschen sorgen. Egal ob in der häuslichen Pflege, der Kurzzeitpflege, im Seniorenzentrum oder in der Tagespflege. Ob hauptberuflich oder im Ehrenamt: Ihr engagierter Einsatz macht den Unterschied für unsere Kund*innen.“

Zurück

Diesen Artikel ausdrucken