Familienentlastender Dienst in Brüssow

Im Mittelpunkt des neuen Angebotes stehen die Kinder aus der Region.

Seit dem 1. August 2019 bietet die Stephanus gGmbH in Brüssow einen „Familienentlastenden Dienst“ an.

Kostenfrei unterstützt er Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung sowie ihre Familien.
Dabei geht es um Beratung zu sozialrechtlichen Fragen oder Hilfe bei behördlichen Antragsstellungen. Auch die Begleitung zu Behörden oder Ämtern ist bei Bedarf vorgesehen. Geplant sind u.a. wöchentliche Freizeitangebote (in der Gruppe oder einzeln), Tagesausflüge, Ferien- oder Urlaubsfahrten sowie Fahrdienste, Training der Selbstständigkeit und auch stundenweise „Verhinderungspflege“.

Diese kann von pflegenden Angehörigen in Anspruch genommen werden, die wegen Urlaub oder Krankheit vorrübergehend an der Pflege gehindert sind. Das Koordinationsbüro befindet sich, gemeinsam mit den „Frühen Hilfen“ im Gebäude der Grundschule Brüssow, Alter Sportplatz 8. Petra Klabunde ist die Koordinatorin des Familienentlastenden Dienstes und erreichbar unter der Telefonnummer: 01514 0661763.

Christin Oldag
Referentin in der Unternehmenskommunikation

Zurück

Diesen Artikel ausdrucken