Stephanus-Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“

Verbund für Hilfe zur Erziehung Templin

Was ist uns wichtig?

Besonders wichtig ist uns, dass sich die Kinder und Jugendlichen in den Wohngruppen und der Tagesgruppe sicher fühlen, ausreichend Hilfe bekommen und einen guten Weg in ein selbständiges Leben finden.

Wir haben in der Wohngruppe Haus am Seenkreuz neun Plätze und in der Wohngruppe kleine Lebensbrücke acht Plätze für Kinde rund Jugendliche ab 4 Jahren mit psychischen, seelischen und emotionalen Beeinträchtigungen, Bindungsstörungen, traumatischen Erfahrungen und/oder ADS und ADHS Symptomatiken.

In der Familienwohngruppe Milmersdorf sind wir für vier Kinder und Jugendliche ab 4 Jahren da, die aufgrund von psychischen und physischen Entwicklungsbeeinträchtigungen wie z.B. Gewalterfahrungen und /oder geistiger Behinderung einen familienanalogen Lebensrahmen mit entsprechenden intensiven Beziehungsangeboten benötigten.

Mit unserer Tagesgruppe Albatros in Templin sind wir für neun Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren da, die Unterstützung bei der Bewältigung sozialer und emotionaler Schwierigkeiten benötigen oder eine AD(H)S-Symptomatik zeigen.

Wir schaffen für die Kinder und Jugendlichen eine Umgebung, in der sie sich sicher und geborgen fühlen können. Jeder wird als Persönlichkeit anerkannt und kann durch liebevolle Erzieherinnen und Erzieher sowie einen regelmäßigen Tagesablauf einen guten Weg in ein selbständiges Leben gehen.

Die Kinder haben die Möglichkeit, Sportvereine zu besuchen und an anderen Freizeitangeboten in der Nachbarschaft teilzunehmen.

Kontakt

Stephanus gGmbH
Verbund für Hilfen zur Erziehung Templin

Verbundleiterin Rita Koschnitzke

Engelsburg 1

17268 Milmersdorf

Tel. 039886 34 36 17

Fax 039886 34 36 18

Unser Angebot

Integrative Wohngruppen für Kinder und Jugendliche

In den integrativen Wohngruppen versuchen wir, ein stabiles Wohn- und Lebensumfeld für die Kinder und Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund zu schaffen. In einem strukturierten Tagesablauf werden mit gemeinsam erstellten Regeln soziale Kompetenzen erweitert, persönliche, individuelle Entwicklungen ermöglicht und schulisches Lernen gefördert.

Integrative Wohngruppen sind Zauberbaum und Komet sowie Neustart in Eggersdorf, Regenbogen in Strausberg, Haus am Seenkreuz und Kleine Lebensbrücke in der Uckermark.

 

Familienanaloge Wohngruppen für Kinder und Jugendliche

Die Familienwohngruppen sind familienanaloge Betreuungsformen der stationären Kinder- und Jugendhilfe. Die Besonderheit dieser Hilfeform ist, dass der innewohnende Erzieher oder die Erzieherin ihren bzw. seinen persönlichen Arbeits- und Lebensmittelpunkt in die Familienwohngruppe gelegt hat. Daraus ergeben sich fließende Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit der innewohnenden Erzieher/-innen, eine besondere intensive Nähe im Alltag und eine Einbindung der Gruppe in das soziale Umfeld.

Familienanaloge Wohngruppen sind: Markmann im Landkreis Oder-Spree und die Wohngruppe in Milmersdorf.

 

Tagesgruppe für Kinder und Jugendliche

Die Tagesgruppe Albatros ist ein teilstationäres Angebot für Kinder und Jugendliche mit sozialen Auffälligkeiten und Verhaltensproblematiken. Pädagogische Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Förderung des Lern-, Leistungs- und Sozialverhaltens durch einen strukturierten Tagesablauf und intensive Freizeitgestaltung. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern und Familien ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Angebots.

Informationen über das Angebot finden Sie hier: Tagesgruppe Albatros.