Wohnen - Angebote der Stephanus-Stiftung

Wohnen

Vielfältige Wohnangebote für die unterschiedlichen Bedarfe der Menschen unterhält die Stephanus-Stiftung in Stadt und Land.

Unsere Angebote

Wohnen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung

Wir begleiten Kinder und Jugendliche mit Behinderung auf ihrem Weg ins Leben. In unseren Wohneinrichtungen schaffen wir mit Liebe und Geborgenheit ein Umfeld, in dem sie sich entfalten können. 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen den Kindern und Jugendlichen zum Beispiel dabei sich verständlich zu machen, mit Gefühlen umzugehen oder Entscheidungen zu treffen. Sie werden unterstützt bei alltäglichen Dingen mitzumachen, Kontakte aufzubauen und mit Problemen umzugehen. 

Therapeutische Angebote und Pflege fördern die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Eine gute Zusammenarbeit mit Eltern, Familien und Schulen ist uns besonders wichtig.

Wohnen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung finden Sie u.a. in den Einrichtungen: Margarete-Steiff-Haus in Berlin-Weißensee, Waldhaus in Bad Freienwalde, Haus Sonnenschein in Templin, Wohnanlage Dachsbau in Berlin-Reinickendorf und Wohnalage Biberbau in Berlin-Reinickendorf.

Wohnen für Erwachsene mit Behinderung

Wir begleiten und betreuen erwachsene Menschen mit Behinderung an jedem Tag in ihrem Leben. Dabei fördern wir die Fähigkeiten jedes Einzelnen. Soweit es geht, soll jeder selbst bestimmen, wie er oder sie leben möchte.

Pflege und therapeutische Angebote ergänzen unsere Assistenz und die pädagogische Arbeit. Eine gute Zusammenarbeit mit Angehörigen und Betreuern ist uns wichtig.

Erwachsene Menschen mit Behinderungen können bei uns in kleinen Wohngruppen in einer größeren Einrichtungen leben oder in Außenwohngruppen. Diese liegen direkt in Wohngebieten.

Eine Übersicht aller Einrichtungen mit Wohnen für Erwachsene mit Behinderung finden Sie hier. 

Intensiv betreutes Wohnen für Kinder und Jugendliche

Wir betreuen junge Menschen, die mit ihrem Verhalten Schwierigkeiten im sozialen Umfeld haben. 24 Stunden am Tag sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an ihrer Seite, die ihnen helfen einen Weg in einen „normalen“ Alltag zu finden.

Mit einem erlebnispädagogischen Wohn- und Betreuungskonzept unterstützen wir junge Menschen dabei ihre traumatischen Erlebnisse und seelischen Verletzungen zu bewältigen. Wir helfen ihnen dabei Perspektiven zu entwickeln und stabile Beziehungen aufzubauen.

Intensiv betreutes Wohnen für Kinder und Jugendliche finden Sie in den Einrichtungen: Haus Sonnenschein in Templin und in Heilbrunn. 

Ambulant betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung

Wir unterstützen Menschen mit Behinderung, die in ihrer eigenen Wohnung leben oder die in einer Wohngemeinschaft zuhause sind.

Jeder bekommt so viel Unterstützung, wie er oder sie braucht und möchte. Zum Beispiel im Haushalt, bei Arztbesuchen oder in der Freizeit. Wir fördern die Fähigkeiten jedes Einzelnen, die im Leben gebraucht werden. So kann jeder selbst bestimmen, wie er oder sie leben möchte.

Eine Übersicht aller Einrichtungen mit Wohnen für Menschen mit Behinderung finden Sie hier.

Pflegewohnen für Menschen mit Behinderung

Für erwachsene Menschen mit körperlichen und mehrfachen Behinderungen bieten wir Wohnmöglichkeiten, die das Angebot der Pflege mit einschließen.



Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind erfahren und gut ausgebildet. Sie begleiten die Bewohnerinnen und Bewohner im Alltag. Sie unterstützen jeden Einzelnen so, wie er oder sie braucht und möchte.

Therapien ergänzen die Pflege und Assistenz. Soweit es möglich ist, soll jeder Einzelne bestimmen, wie er oder sie leben möchte.

Pflegewohnen für Menschen mit Behinderung finden Sie in den Einrichtungen: Waldhaus Bad in Freienwalde und in Potsdam.

Pflegewohnen

Als pflegebedürftiger Mensch finden Sie bei uns ein neues, komfortables Zuhause: Sie leben in einem unserer Seniorenzentren, und zur Pflege und Betreuung sind wir für Sie da - rund um die Uhr, an allen Tagen des Jahres. Dabei orientieren wir uns an Ihren persönlichen Wünschen und Gewohnheiten.

So können Sie sich bei uns wirklich wohl fühlen und erhalten Ihre Selbstständigkeit so weit wie möglich aufrecht. Ein vielfältiges Freizeitprogramm mit qualifizierter Anleitung und in einer vertrauten Gemeinschaft gehört dazu.

Eine Übersicht aller Einrichtungen, die Pflegewohnen anbieten, finden Sie hier.

Servicewohnen

In der eigenen Wohnung leben, unterstützt durch Serviceleistungen – das bedeutet „Servicewohnen“. Unsere altersgerecht und freundlich eingerichteten Wohnungen befinden sich in der Nähe eines unserer Seniorenzentren. Im Ernstfall ist kompetente Hilfe schnell zur Stelle. Weitere Leistungen können Sie hinzubuchen, etwa Mittagstisch oder Wohnungsreinigung.

Wer Gemeinschaft und Abwechslung sucht, findet eine Reihe unterschiedlicher Freizeitangebote. So genießen Sie beides: die Unabhängigkeit in den eigenen vier Wänden sowie die Sicherheit und den Service eines Seniorenzentrums.

Eine Übersicht aller Einrichtungen mit Servicewohnen finden Sie hier.

Vermietung und Mietverwaltung

Die Vermietung von Räumlichkeiten und Wohnungen der Stephanus-Stiftung sowie deren Verwaltung ist organisiert in der Stephanus Services GmbH und in der Verwaltung der Stephanus-Stiftung selbst.

Integrative Wohngruppen

In den integrativen Wohngruppen versuchen wir, ein stabiles Wohn- und Lebensumfeld für die Kinder und Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund zu schaffen. In einem strukturierten Tagesablauf werden mit gemeinsam erstellten Regeln soziale Kompetenzen erweitert, persönliche, individuelle Entwicklungen ermöglicht und schulisches Lernen gefördert.

Integrative Wohngruppen sind Zauberbaum und Komet in Eggersdorf, Regenbogen in Strausberg, Haus am Seenkreuz und Kleine Lebensbrücke in der Uckermark.

Familienanaloge Wohngruppen

Die Familienwohngruppen sind familienanaloge Betreuungsformen der stationären Kinder- und Jugendhilfe. Die Besonderheit dieser Hilfeform ist, dass der innewohnende Erzieher oder die Erzieherin ihren bzw. seinen persönlichen Arbeits- und Lebensmittelpunkt in die Familienwohngruppe gelegt hat. Daraus ergeben sich fließende Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit der innewohnenden Erzieher/-innen, eine besondere intensive Nähe im Alltag und eine Einbindung der Gruppe in das soziale Umfeld.

Familienanaloge Wohngruppen sind: Markmann und Theden, Sendatzki und Zander in Märkisch Oderland und die Wohngruppe in Milmersdorf.

Betreutes Einzelwohnen für junge Erwachsene

Im betreuten Einzelwohnen unterstützen wir Jugendliche ab 16 Jahren und junge Erwachsene, die aus anderen intensiveren stationären Wohnformen der Jugendhilfe in einer letzten Phase auf ein selbständiges und souveränes Leben in eigenem Wohnraum vorbereitet werden sollen.

Informationen über das Angebot finden Sie hier: BEW Regenbogen.

Sozialpädagogisches Zentrum mit Wohngruppen

Im Sozialpädagogischen Zentrum schaffen wir für Kinder und Jugendliche ein stabiles und entwicklungsförderndes Wohn- und Lebensumfeld. Wir bieten eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung an.

Informationen über die Angebote finden Sie hier: Wohngruppe Kuckucksnest, Wohngruppe Zauberberg

Anschließend an die Hilfeform besteht die Möglichkeit im gleichen Haus in unserer Trainingswohngruppe oder in eine ambulante Nachbetreuung im eigenen Wohnraum zu wechseln. 

Mutter-/Vater-Kind-Wohnen

In Mutter/Vater-Kind-Einrichtungen werden junge Mädchen, Frauen und Männer betreut, die Unterstützung benötigen, um die Verantwortung für sich und ihre Kinder übernehmen zu können.
Ziel ist, die jungen Frauen und Männer zu einem eigenständigen Leben mit ihren Kindern zu befähigen.

Mutter-Vater-Kind Einrichtungen sind in Rüdersdorf: Mutter-Vater-Kind-Wohnen und in Berlin Domus.

Unsere Standorte

###MAP_LOAD###

Die Suchfunktion

Bitte wählen Sie ein oder mehrere Angebote sowie eine oder mehrere Regionen aus, um die Suche durchzuführen.

SUCHE NACH ANGEBOT

SCHLIESSEN

SUCHE NACH REGIONEN

SCHLIESSEN

Ihre Suche ergab 44 Treffer